Ran an Maus & Tablet

Wie alles begann ...

Vorschulkinder und Computer – an diesem Thema arbeiten wir, die Hessische Landesmedienanstalt (LPR Hessen), seit vielen Jahren. Gestartet sind wir in 2006 mit einem Handreichungsordner Computerarbeit in Kindertageseinrichtungen. Weiter ging es in 2009 mit der DVD Ran an die Maus bis zu dem aktuellen Angebot Ran an Maus & Tablet.

Ob und wie der Computer in Kindertageseinrichtungen sinnvoll eingesetzt werden kann, ließ die Hessische Landesmedienanstalt in Kooperation mit dem Hessischen Sozialministerium und weiteren Partnern schon 2004/2005 untersuchen. Der Medienpraktiker Franz Gerlach hatte unter Mitarbeit von Prof. Dr. Stefan Aufenanger und Claudia Kuse den Einsatz des Computers im Kita-Alltag begleitet und ausgewertet. Die Ergebnisse waren positiv: Der Computer kann auch in der frühkindlichen Bildung und Erziehung Kindern helfen, vielfältige Kompetenzen zu erwerben.

handreichung_PC-in-Kitas

Die Untersuchungsergebnisse wurden in konkrete Handreichungen für die Anwendung praktischer Computerarbeit in der Kita übertragen.
Der Handreichungsordner Computerarbeit in Kindertageseinrichtungen erschien erstmalig 2006.

hier verlinken: Handreichungs-Ordner als PDF

ranandiemaus_1-3.aufl

Das große Interesse an den Handreichungen und die technische Weiterentwicklung führten dazu, dass im Jahr 2009 die erste DVD zum Thema erschien. Sie basierte auf den Inhalten des Ordners, war aber aktualisiert und um das Thema „Computerarbeit in der Grundschule“ erweitert worden. Die letzte Aktualisierung der DVD Ran an die Maus erschien im Jahr 2011.

hier verlinken: DVD Ran an die Maus 3. Auflage

Die hohe Nachfrage nach den Materialien hält an. Da sich die Medienwelt mit der Verbreitung der Tablets und der hierfür entwickelten „Programme“ (= Apps) aber wieder verändert hat, war die Zeit für Neues gekommen.

Wir hoffen, dass wir mit Ran an Maus & Tablet unsere Handreichungen erfolgreich weiterentwickelt haben!